Seite auswählen

In den Tauchheizkörpers wird die Wärme von  Rohrheizkörpers erzeugt, deren erwärmende Teil  direkt in Kontakt mit der  Flüssigkeit kommt.

Einige Beispiele des Gebrauchs des Produktes sind Kochers, Waschmaschinen, Dampferzeugers, Friteusen, Hydraulikaggregate, Kühltürme und alle Anwendungen, wo man eine Flüssigkeit erwärmen soll.

RISCALDATORI TRIFASE SU TAPPOEs gibt verschieden Typen von Heizkörpers für Flüssigkeiten und normalerweise kann man unter mehrere Alternativen für jede Anwendung wählen.  Auch die Montagearten sind vielfältig und man soll sie berücksichtigen, wie auch die Verkleidung des Rohrheizkörpers, die Verbindungsstelle (Gewinde oder Kappe), das Metall, das    Verhältnis  zwischen die Leistung und  die Fläche des Elementes (spezifische Leistung).

Die Wärmeübertragung vom Rohrheizkörper zur Umgebung ist wirksam in den Heizkörpers für Flüssigkeiten , deshalb besteht man keine Probleme über das Überhitzen der Verkleidung oder über den Verfall der Leitung.

Anstatt kann man Probleme mit den korrosiven Auswirkungen der Umwelt haben. Unter den verschiedenen Gründe gibt es schwache Kenntnisse der Flüssigkeit, einmalige Belastung des Rohrheizkörpers, Bodensatzbildung, die die Korrosion verursachen können.

Werkstoffe des Heizkörpers für Flüssigkeiten

ELMITI bietet viele Heizelemente aus verschiedenen Werkstoffe. Die Verkleidung wird nach der Anwendung des Heizkörpers gewählt.

Die Werkstoffe, die für die Luftheizelemente verwendet werden, wie Stahl, Edelstahl und Incoloy 800, können auch für die Flüssigkeiten verwendet werden.

Gemeinsamer Stahl wird nur für Öl und geschlossene Wassersysteme verwendet, wo keine Korrosion die Oberfläche des Stahls beschädigen kann.  Für diese Verwendung ist der Stahl eine gute Lösung, weil er auch billig ist.

Edelstahl AISI 321, den wir normalerweise verwenden, ist geeignet für einige Anwendungen, wie Heizelemente für das Abtauen, in Waschmaschinen und Spülmaschinen, Friteusen und für alle Flüssigkeiten, die nicht aggressiv sind.

Incoloy 800 ist geeignet für hohe Temperaturen und es ist nützlich, wenn die Heizelemente in korrosive Flüssigkeiten eingetaucht sind, wie z.B. harte Wasser mit viel Kalzium.

Mit einer gute Legierung kann man die Haltbarkeit des Heizkörpers gegen Korrosion verbessern. Sehr nützlich ist den Molybdän. In diesem Fall wird den Edelstahl AISI 316L verwendet, der resistent gegen eine große Teile von Säuren ist und er kann als Verkleidung für die Tauchheizkörpers in verschiedenen Bereiche benutzt werden.

klassifikation

X

Elmiti srl informa che non sarà garantita la gestione degli ordini dal 25 luglio fino al 02 settembre 2019. Ausblenden